#14 Wer zur Hölle ist eigentlich Clark Rockefeller?

Shownotes

Wir sprechen in der vierzehnten Folge von „Mord auf sächsisch“ über Clark Rockefeller - namentlich bekannt aus einer der einflussreichsten Familien der USA. Er ist stolz auf seine Tochter, er ist charmant, gebildet, anerkannt und reich - und er lebt das Leben einer Bilderbuch-Familie. Doch seine scheinbar perfekte Ehe löst sich auf und seine Ehefrau reicht die Scheidung ein. Mit diesen Veränderungen beginnt sich Stück für Stück seine Vergangenheit an zu zeigen - und diese ist anders als gedacht! Was ans Licht kommt, wirft vor allem eine entscheidende Frage auf: Wer zur Hölle ist eigentlich Clark Rockefeller?

Eine Familie wie aus dem Bilderbuch: Ein Mann, seine Ehefrau, eine gemeinsame Tochter und dazu auch noch eine der einflussreichsten Familien der USA. Das alles findet man bei der Familie Rockefeller. Einst die reichste Familie der USA, hatte diese 1913 bereits ein Vermögen von 900 Millionen US-Dollar durch Ölgeschäfte erwirtschaftet. Und dieser Mann, über den wir heute sprechen, trägt den Namen Rockefeller. Er ist nicht nur reich, sondern auch bekannt und ist stolz auf seine begabte Tochter, die ihm sehr wichtig ist. Doch diesen wichtigen Teil in seinem Leben droht er bald zu verlieren, seine scheinbar so tolle Ehe fängt an sich aufzulösen und seine Ehefrau reicht die Scheidung ein. Clark Rockefellers Entscheidungen daraufhin sind gravierend. Denn für ihn bedeutet das: Seine Vergangenheit fängt an sich zu zeigen… und diese ist nicht jene, von der er erzählt. Was nun ans Licht kommt, wirft vor allem eine entscheidende Frage auf: Wer zur Hölle ist eigentlich Clark Rockefeller?

Neue Folgen bei "Mord auf sächsisch"?
Diese gibt es abwechselnd alle 14 Tage.

Du möchtest mehr über den Podcast "Mord auf sächsisch" erfahren?
Unter dem Namen mordaufsaechsisch.podcast findest du uns auf Instagram. #mordaufsächsisch

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.